“Die Millenniumsdörfer der Welthungerhilfe”

Komposition

 

Die Welthungerhilfe feierte in 2008 das zehnjährige Jubiläum ihrer Stiftung unter anderem mit der Ausstellung

15 Dörfer. 8 Ziele. 1 Welt – Die Milleniumsdörfer der Welthungerhilfe“,

die in den Räumen der Zentrale der Stadtsparkasse Düsseldorf zu sehen war.

Die NRW-Landeshauptstadt hat in 2008 die Partnerschaft mit dem Dorf Kongoussi im afrikanischen Burkina Faso übernommen. Die Ausstellung zeigte mit aktuellen Bildern aus dem westafrikanischen Land, was dort mit Unterstützung aus Düsseldorf getan wird und was in Zukunft die grössten Herausforderungen sein werden.

Anlässlich dieser Ausstellung stiftete die ArtConsulting Henkel eine Arbeit des bekanntesten deutschen Künstlers der Gegenwart – Prof. Markus Lüpertz.